+39 089 857222 info@hotelgraal.it
Italiano English Deutsche Français Español Русский

„FÜR DEN FRIEDEN GEGEN DEN KRIEG“

Die vom Meister mit Terrakotta-Fliesen durchgeführten Arbeiten, die im Keramik-Labor CERAMU hergestellt wurde, zeigen verschiedene Themen und das Wort FRIEDEN in 60 verschiedenen Sprachen und stellen ein Beitrag zur Verbreitung der Botschaft des Friedens in der Welt gegen alle Formen von Krieg dar.

Das Werk beschreibt die Beziehung des Menschen zu den Waffen bis in die heutige Zeit, mit der Darstellung der verschiedenen Arten von Waffen und Folterinstrumenten, die in verschiedenen historischen Epochen verwendet wurden.

Ein Teil des Werkes beschreibt mit Daten und Hinweisen die traurige Geschichte des Nationalsozialismus und der Konzentrationslager.

Kurze Biographie des Meisters Bruno Canova:

Bruno Canova wurde 1925 in Bologna im Jahre geboren. In der zweiten Hälfte der 1940iger Jahre studierte er Grafik-Design an der Schule „Convitti Rinascita“, wo er als Lehrer Albe Steiner, Max Huber, Lucio Lombardo Radice und viele andere führende Persönlichkeiten der italienischen Kultur dieser Zeit hatte. Canova begann in der Tschechoslowakei im Jahre 1949 in einer Ausstellung über die italienische Grafik.
Seit 1960 besuchte er häufig Ravello, wo viele seiner Werke entstanden sind und er eine Ausstellung betreut.
Derzeit kann er auf mehr als sechzig Einzelausstellungen zurückblicken, darunter 1975 in der Villa Pignatelli in Neapel, 1976 im Palazzo dei Diamanti in Ferrara, 1993 in der Nationalbibliothek Vittorio Emanuele II in Rom, unter der Schirmherrschaft des Studienzentrum Corrado Alvaro
nahm Canova im Jahr 1965 und 1986 an der Quadriennale in Rom teil.
1964 wurde ihm der Suzzara-Preis verliehen.
Im Jahr 1980 wurde er von Dario Micacchi für den Nationalen Katalog Bolaffi der Grafik vorgeschlagen. Seine Werke sind in vielen öffentlichen Kunstsammlungen vertreten, dazu gehören die Galerie Moderner Kunst in Bologna, die Nationalgalerie der Modernen Kunst in San Marino, das Graphische Kabinett des Puschkin-Museums in Moskau.
Abgesehen davon, hat der Maler Bruno Canova hat eine lange Karriere als Radierer hinter sich, die Sammlung umfasst mehr als dreihundert Platten umfasst. Es laufen die Vorbereitungen für eine große Retrospektive des grafischen Werks von Bruno Canova, die auch eine Vielzahl seiner Radierungen umfassen wird.

esterni-maioliche-
esterni-maioliche-
esterni-maioliche-
esterni-maioliche-
esterni-maioliche-
esterni-maioliche-

Book now on-line!

Arrival date
Nights
Rooms
Adults
Children
Customer code
Special code

Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu erbringen. Wenn Sie die Dienste nutzen , können Sie uns die Verwendung von Cookies.